WIR HELFEN AUCH
UNSEREM MITBEWERB.

H.F.S. ist das einzige Unternehmen, das zukünftige Wettbewerber ausbildet. Als produktionsnaher Dienstleister sorgen wir nicht nur für die bestmögliche Hebelösung, wir liefern auch das notwendige Know-how für die korrekte Anwendung und die jährlichen Überprüfung. Ausgebildete Sachkundige können in weiterer Folge alle notwendigen Prüfungen selbst durchführen und dem Betrieb Kosten sparen.


Wer haftet im Schadensfall?

Lassen Sie Ihre MitarbeiterInnen zum Sachkundigen schulen, verlagert sich auch die Haftung. Kommt es zu einem Unfall, wird die Arbeit Ihres Sachkundigen von Sachverständigen nachverfolgt. Mit der Überprüfung durch H.F.S. schließen Sie dieses Haftungsrisiko aus. Wir garantieren Genauigkeit und Sorgfalt und haften für allfällige Schäden. Auch mögliche strafrechtliche Folgen werden auf diese Weise ausgelagert.

Wer ist ein Sachkundiger?

EN 818-6:
Eine durch Fachkenntnisse, praktische Erfahrungen und Schulung ausgestattete Person,
die mit den notwendigen Anweisungen die verlangten Prüfungen durchführen kann.

AM-VO:
Fachkundige im Sinne dieser Verordnung sind Personen, die die erforderlichen
fachlichen Kenntnisse und Berufserfahrungen besitzen und auch die Gewähr für
eine gewissenhafte Durchführung der Ihnen übertragenen Arbeiten bieten.
Als fachkundige Personen können auch Betriebsangehörige eingesetzt werden.