WIR BRINGEN IHRE WARE
SICHER VON A NACH B UND Z.

Ob per Straßen-, Eisenbahn-, Luft- oder Schiffsverkehr – wer Waren auf die Reise schickt, sollte sich vorab mit der richtigen Ladungssicherung vertraut machen. Wer will schon, dass teures Gut auf halber Strecke verloren geht, beschädigt wird oder Dritte in Gefahr bringt?

Doch wie funktioniert die korrekte Sicherung genau? Während des Transports wirken physikalische Kräfte auf die Ladung ein. Beim Beschleunigen rutscht sie nach hinten, beim Bremsen nach vorne, in Kurven zur Seite und auf unebenen Straßen nach oben. Die Beladung muss also so verstaut werden, dass sie während der Fahrt weder ganz noch teilweise verrutschen, kippen oder herabfallen kann.

Werfen Sie gleich einen Blick in unseren Katalog, hier gibt's das Einmaleins der Ladungssicherung.

Die gesetzlichen Regelungen finden Sie übrigens in der Straßenverkehrsordnung (StVO), dem Kraftfahrgesetz (KFG) und im Führerscheingesetz (FSG).